b {color:#888888;} i {color:#888888;} u {color:#888888;}
hachja... es gibt so tage...

...da bereust du es, überhaupt aufgestanden zu sein. alles nur kacke und der einzige lichtblick ist der geburtstag deiner oma... hab vorhin angerufen, nach 2 sekunden gibt sie mir paps ans telefon, wieso auch immer... scheint sich ja doll gefreut zu haben -.- ... dazu kommt nen geiler streit, der so gar keiner is vom vorabend, der dich mal eben nicht pennen lässt, dich total konfus, weil dus nich gerafft hast, wieso überhaupt gestritten wurde alle volle stunde aufwachen lässt und du dich fragst, ob du überhaupt nochne freundin hast... kommt die online 'uaahh hab ich gut gepennt *sich ersma streckt*' ... und du stehst da wien vollhorst mit hirnverwesung. ich hab gestern wohl halluziniert? O.O''... laune immer noch im arsch und hey, was passiert genau dann? natürlich, murphy's law trifft ins bullzeye und lässt deinen stuhl unter dir zusammenbrechen. mag witzig ausehn, ist aber richtig scheisse, wenns mit scheisslaune passiert, da möchtest am liebsten das teil zum fenster rausschmeissen oder den kindergarten damit überfallen. ich bin kein kind von traurigkeit, aber dann hält der stuhl. und ich kann jetzt an diesem gottverdammten scheisssonntag, wo ich mal so richtig beschissene laune hab natürlich keinen neuen kaufen gehn, nene, ich darf warten bis morgen. himmelarsch nochmal... wird sicher noch besser heute, nur mal abwarten...

beschissener tag. ich verabschiede mich.

Arac

25.3.07 14:32


Was geht'n ...

Auaha... hab ich heut gut gepennt... bin um 7 aufgewacht.. war langweilig, also hab ich mich noma hingelegt bis halb 11, aufgrund eines traums mit darky wollt ich nimmer vorher aufstehn >.<'' uiuiui...

Jedenfalls hab ich darum gute laune und darf überdies heute abend wieder in den nothelfer teil 2 (schweizerisch für 'erste hilfe kurs' zwecks autoprüfung), was viel fun macht (nein darky, nich wegen der vielen weiber! ^o^) ... schulbank drücken is was feines, wenn mans freiwillig macht =) ... konkret heisst dieser kurs, du musst mädels an den arsch grapschen, um lebensrettende massnahmen durchführen zu können (ein traum wird wahr, könnt ihr euch was schönres vorstellen? *.*) ... und manchmal musst dus auch bei dem 200-kilo-kerl machen O_O *örcks* ... der ist noch diesen mittwoch als auch nächsten montag und wieder mittwoch, danach gehts an die theoretische, dann bissi brumm brumm und ab an die praktische, ich freu mich =)

nun mag sich vielleicht wer fragen 'wade mal, die pfeife is doch 27, wieso erst jetzt?' ... naja, ich hab mit 17 meine freundin beinem autounfall veloren und mich deswegen einfach geweigert, die prüfung zu machen. ich wusste, dass ich auch son verfickter raser werden würde wie dieses arschloch damals, der sie unangeschnallt aufm beifahrersitz mitnahm und mit 140 innerorts den pfosten umarmte. also hab ich mich aufs bike geschwungen und bin in die bahn eingestiegen, ging ja auch prima, schont nebenbei die umwelt. das ist nun 10 jahre her, ich bin über das 'imponierraseralter' hinaus und freue mich aufs autofahren. zu schnell fahren: nur wenn ich alleine bin. soviel dazu.

shaggy hat süss neben mir eingesmuust die nacht verbracht und mich am morgen mit einer lustigen eigenart von ihr begrüsst: sie steht total auf meine achseln, sprich, den geruch O.O'' ... ich lag mit unter dem kopf verschränkten armen im bett und hängte dem schönen traum nach, als sie sich hinter meinem kopf durchschlängelte und suddenly anfing, mich unter den armen abzulecken, bin zwar etwas erschrocken, aber war ja nich das erste mal, also kicherte ich bloss munter drauflos... ich sag immer: sie ist saudoof, aber total niedlich xD

jetzt hab ich bissi gezockt, hab ne gute gruppe erwischt und hat spass gemacht... jetzt geh ich gleich duschen *mit badetuch um hüften vor pc sitz >.<* und danach noch ein paar einzahlungen machen, miete und sonstige nebensächlichkeiten halt. dan ruf ich noch omi an, weil will wieder mal was mit ihr unternehmen *seine omi total lieb hat und sie für die coolste omi hält, die gibt* und ma gucken, ob sie die woche zeit hat.

jo, soweit dazu, was eh nur ganz wenige lesen werden und letzten endes interessiert, aber das ist auch prima so =)

und schreibt ruhig bissi was in die kommis xD *sich grad fragt, wie auf idee kommt, sowas zu schreiben ... *prust*

Mit bestens gelaunter Verbeugung,
Arac

P.S.: darky, ich seh dich heute zwar nur ganz kurz am abend, aber ich denk an dich und hab dich sehr lieb >///< (denk dran, anzurufen :P )

21.3.07 13:49


Die Welt dreht sich wieder...

Es war nich ganz leicht... sass alleine zuhause (naja ok, nich ganz, shaggy, die schmusekatze hat versucht zu helfen) und ertrug es fast nicht mehr...lief in der stadt rum und hab leute besucht, weil ich nicht allein sein wollte
 und hatte doch nur einen gedanken... da findest du jemanden, den du nach vielen jahren wieder liebst und verlierst ihn schon wieder.
waren keine schönen tage und die vorstellung, dass daraus schnell monate hätten werden können lässt mich leicht zusammenzucken. nunja, es kam etwas anders... ich konnte es mir nicht verkneifen, sie 'anzusprechen' mit einem fadenscheinigen grund und etwas auf den busch zu klopfen
... und es hat sich gelohnt.

sie war mit manne schon zusammen (respekt an der stelle, das ging echt saufix), doch glücklich, war sie wohl nicht. geliebt hat sie mich trotzdem noch und wurde jedesmal daran erinnert, wenn sie manne sah und das gefühlschaos löste sich langsam auf. so weh es mir tat, sie in den armen eines andern zu wissen, so sehr hab ich es auch verstanden, er war ihr ein guter freund, gab ihr nähe und regelmässige streicheleinheiten, was ich zurzeit (noch) nicht kann und so wäre es für sie 'leichter' gewesen, doch das herz zu belügen kostet einfach zuviel. wir haben viel geredet und dabei waren auch viele 'konstruktive' streitereien, in denen wir einander sagen konnten, wie wir wirklich fühlen und merkten, dass wir eigentlich zusammen gehören. es war auch ihm gegenüber nicht ganz fair, ihm das nicht zu sagen, also tat sies ungeachtet der tatsache, dass es sein geburtstag war. manch einer mag nun aufheulen und schrein 'wie konnte sie ihm das antun' ...das dachte ich für eine halbe sekunde auch, doch letzten endes... was hört ihr lieber? die schöne lüge oder die traurige wahrheit? ich für meinen teil zweiteres, wenn ihr euch für ersteres entscheidet, träumt ruhig weiter euer leben und freut euch auf ein böses erwachen. bin sehr stolz auf dich kleines, für deinen mut zur wahrheit und dass du die leute, die du magst mit ehrlichkeit belohnst. wer das nicht zu schätzen weiss, tut mir leid.

nun, so kam es, dass manne schluss machte und wir wieder zusammenkamen ... mein herz schlägt wieder. an der stelle ein herzliches danke an die freunde, die mir helfen wollten und meine herzkurven sorgsam überwacht haben, es hat sehr gut getan, um euch zu wissen. *kiss*

... ostern kommt sie mich besuchen, wenn sie ihre ma überreden kann *alle daumen drück* ... ich kann mir kaum was schöneres vorstellen, als sie bei mir zu wissen und die tage mit ihr zu verbringen *seufz* ... hachja, die hoffnung stirbt zuletzt, ansonsten werd ich wohl versuchen müssen, nach dresden gehn zu können in der zeit. finden wirs raus... time will show.

...wieder unter den l(i)ebenden weilend...

Arac 

17.3.07 10:17


Der einsame Wolf...

... ist wieder unterwegs.

Beziehung ist beendet, das Leben geht weiter blabla... es wird nicht mehr so schnell nen neuen Eintrag geben, ich verkriech mich etwas in die stillen Wälder und entziehe mich der feindlichen Welt.

Ich bin nicht aus der Welt, doch wer mir jetzt auf die Nerven geht könnte aus meiner verschwinden. Bin bissig, also nicht streicheln oder füttern.

Trottenden Schrittes...

Arac

 

Einsamkeit, dein zuverlässigster Freund und schlimmster Alptraum... 

6.3.07 22:30


Dresden - uiuiui >.<

Bin wieder zuhause, hab mich akklimatisiert und ausgeschlafen, die hin- und herreise war etwas anstrengend, 2mal ne 12 stündige zugreise geht schon etwas aufn kreislauf (ohne ohnmacht diesmal allerdings)... und doch, ich werds/würds jederzeit wieder auf mich nehmen. die 5 tage waren durchzogen mit festhalten, kuscheln, schmusen, reden, spass haben, lachen, feiern, futtern, kino, billard, dresden angucken und ganz viel darky bei alldem... wirklich herrlich. ich hatte eigentlich keine erwartungen, hab mir nicht ausgemalt wies wohl werden würde und was mich erwartet, doch genauso hätt ichs mir wohl träumend vorgestellt.

im kino ham wir 'das parfum' und 'nachts im museum' geguckt, ich sollte die nochmal alleine gucken gehn, damit ich auch was vom film mitkrieg *hüstel* ... dresden ist eine sehr schöne stadt, viele monumente vergangener tage und fresken, die einen mit offenem mund verweilen lassen, das panorama,  das lichtspiel 'darkshirley' eingeschlossen, ist an der elbe sehr schön, bloss schade, dass der horizont aussah wie eine kloschüssel von unten -.- ... naja, im sommer nochmal schaun =)

im billard hab ich gesiegt, möcht ich hier mal erwähnen *prahlend hände in seite stemm*... aber sauknapp, nächstes mal nehm ich lieber die brille mit, dann seh ich auch, was am andern ende des tisches liegt xD himmel, war ich schlecht *schmunzel*

nunja... es war wirklich sehr schön, danke für die zeit... ich hoffe, das können wir schnell wiederholen =)

Mit Verbeugung,

Arac 

 

21.2.07 08:44


Wurstwasser - Der unterschätzte Energydrink...

ok, schräger titel, aber seit ich mir mal nen halbes glas davon über die hose geschüttet hab, krieg ich das wort nich mehr ausm kopf =) ...soll auch nur darauf hinweisen, dass heute kein intellektuelles klugscheissergeschwafel kommt ^^

In 2 tagen geht die reise los... ein sehr gespannter arac lässt sich per gleis nach dresden eskortieren und trifft da darkshirley und sheryl. ich sitz auf glühenden kohlen, allerdings ist die hypernervöse hibbelphase aufgrund von begegnungen meines lebens eigentlich schon vorbei und belächel mich selbst, wenn ich mich beobachte und seh, dass ich mir nen zu grossen kopf mach, aber es schmälert nicht die vorfreude... ich freu mich auf dich kleines ^o^ ,... und mach dir keine sorgen =)

...war schon etwas schräg heute, das hab ich auch noch nicht erlebt... schönes langes bad genossen, entspannt und die seele baumeln lassen, doch ich horst steh viel zu schnell danach auf und krieg sonen kopf, alles hat sich gedreht und schwummerig wurde mir vor'n augen und zack, blackout... aufgewacht bin ich in der wanne liegend nach ein paar wenigen sekunden. woah, ich sag euch, das sieht man so nicht kommen. knips, gingen die lichter aus.
es ist ja nix neues, dass man nach ruhephasen nicht zu abrupt (watn geiles wort) aufstehen soll, aber dass ich davon ohnmächtig werden könnte kam mir bisher auch noch nicht in den sinn und ist mir noch nie passiert, watne lustige erfahrung. passiert ist nichts und ausser ein paar wackligen minuten ist alles wieder wie zuvor, bloss die lektion war lehrreich =)

so, ich geh bissi mit shaggy smuusen, sie sieht mich schon wieder so  schräg sehnsüchtig an. ich hoffe, es stört sie nicht, wenn ich sie 'darky' nenne *schmunzel*

machts gut, man liest sich =)

Arac

 

P.S.:
User X: Es gibt ein Leben ausserhalb des Internets!!
User Y: Link?

11.2.07 19:47


Die besten Dinge sind schwer zu ertragen...

Loslassen... eines dieser tollen Schlagwörter, die einem in jedem dieser 'Lesdichtot'-psychologieselbsthilfelexika und auch sonst in zahlreichen fachlitararischen Machwerken um die Ohren gehauen werden. ja ne, mach das mal. Lass los von deinen Liebsten, deinem Besitz und sonstigen Dingen, die du gern um dich hast... na? schon aufgegeben? Verdammt hart sowas, ich weiss... und doch... es geht. wie? ganz einfach... denk mal darüber nach, wieso Menschen beitzergreifend sind. Istne simple Rechnung: 1+1=1

Jetzt sollte ja wohl alles klar sein hm? Wie 'nein' ... verarsch mich net, ich hab mir doch sone mühe gegeben, das zu erklären, himmel... also, nochmal für normalsterbliche wie uns beide:


Du bist Mensch, gut und perfekt mit Ecken und Kanten, die dir ein Profil geben, das so einzigartig wie dein Fingerabdruck ist. Du bist 1 Mensch. Reicht nicht? Nein, denn du hast Zweifel, Ängste und Nöte, die dich runterziehn von der 1, du glaubst, du wärst nicht gut genug, unrichtig und fehlerhaft, also keine 1 sondern irgendwie 'unvollständig', du verstehst? Der Kompensierungsversuch fängt im Besitz an, du suchst dir etwas, das dich besser aussehen lässt, dich komplettiert und als tollen Menschen präsentieren soll. Funtkioniert auch prima, zieh dir nen schicken Anzug an, mach dich fein, steig in einen teuren Wagen und die Leute gucken dich an, als hättest du etwas, das sie komplett machen würde und sie suchen deine Aufmerksamkeit, Rechnung ging auf und mit etwas Glück hast du bald eine Begleiterscheinung, die auf den namen 'Mensch' reagiert und dich begleitet, bis der Wagen, der Anzug verschwunden sind und du stinkst, weil du dich nicht mehr selbst waschen kannst und du stirbst einsam. Irgendwie kein schöner Gedanke wa? Hat ja auch niemand behauptet *püh* ... es soll dir nur erklären, wieso 1+1=1 ist =)

Nun, da das klar ist, was hat das mitm loslassen zu tun? Eigentlich nix und doch alles, denn loslassen muss man das Schlechte, dann gehts auch mitm Guten. Das wiederum ist sauschwer. Sieh in den Spiegel und sag dir selbst: 'Ich bin wunderschön und ein toller Mensch.' Das ist einfach und jetzt mach es ohne schmunzeln zu müssen. Fast unmöglich, denn du nimmst dich nicht ernst in den Moment. Sobald du das kannst, bist du 1. Und wer 1 ist, braucht nicht nochmal ne 1 um sich als 1 zu sehn.

Schade kann das kaum einer und wenn ers kann, wird er ausgestossen. Unerträglich, diese Selbstgefälligkeit, eingebildeter Schweinepriester, geht ja ma gar nich hier -.- ...so und ähnlich werden Leute bezeichnet, die sich selbst mögen. Ich red hier nicht von Leuten, die sich selbst mögen, weil sie erfolgreich 1+1=1 vorleben, sondern Leute, die 1+1=2 suchen. Es ist richtig einschüchternd, so jemanden vor sich zu haben, es zeigt einem gnadenlos freundlich, wie klein man sich doch selbst hält und wie schwach man dadurch ist. 90% (ungenaue Schätzung nach Adam Zwerg) werden entweder wütend oder laufen weg. 9% hängen sich dran und vesuchen 'so zu werden', billige Kopien am Schluss ohne Eigenwillen, kann auch nix sein. So entstehen übrigens Kleidertrends und Religion, dies allerdings nur am Rande.

Was tut das andre 1%? Sie schätzen den andern als 1 und heissen ihn in ihrem Leben willkommen, ohne ihn festhalten zu wollen. So entsteht 1+1=2. Traumhafter Gedanke wa? So zu sein und es zu erleben... hach, herrlich.
Tatsächlich ist Loslassen eine Illusion, das gibts gar net, denn wer versucht, loszulassen, wird das eh nie schaffen. Der Trick ist, etwas gar nicht erst als Besitz anzusehn. Das schafft Dankbarkeit, Demut und Frieden. Alle Versuche, etwas Negatives zu vertreiben provozieren weiteres Böses, siehe zB den Satz 'Denk jetzt NICHT an Bananen!' ... ergebnis: du denkst an Bananen. Fang am anderen Ende an, schäl dir ne Mandarine und die Banane wird vergessen sein. Handle so auch im Leben, tue das, was dir gut tut und handle nicht nach deinen Ängsten. Nehmen wir da mal den Sex: jesses, bin ich technisch gut genug, genug Erfahrung, um den andern zufriedenzustellen, hab ich mich da falsch bewegt? OMG was war das denn für ein Geräusch?! hat ihm/ihr das gefallen? soll ich ihm/ihr sagen, dass das grad scheisse/gut war? erst socken oder hose? ... kennen wir doch alle oder? Das nennt man sich von der Angst leiten zu lassen, soll das guter Sex sein? nää.... sich fallen zu lassen, den andern zu geniessen und sich auf ihn einzulassen, zu kommunizieren, mit Sprache und Körper, einander Vertrauen zu schenken, das macht guten Sex aus, löst tiefe Berührung aus und lässt dich erzittern, völlig egal, was da auf körperlicher Ebene passiert. Fang bei der Mandarine an und frag dich, was dir gefallen würde und sag/zeig es dem andern. Das nenn ich einen guten Start. *lächel*

All diese Dinge hab ich mir schon des öfteren gesagt und manchmal funktioniert es auch, das Ergebnis ist jedesmal fantastisch. Unglaublich schöne Begegnungen, Berührungen und Momente sind jedesmal das Ergebnis, wenn es mir gelingt, leider ist es recht selten, doch sie werden häufiger und ich bin jedesmal aufs Neue dankbar dafür.
Es ist für mich ein schwerer Weg, einfach weil ich Mühe habe, mich fallenzulassen, dem andern zu glauben, wenn er mir sagt, dass er mich auffängt. Zu tief bin ich schon gefallen durch Vertrauen, das grausam zerstört wurde. Doch in mir ist der Funke, der nie ganz erlosch, der durch neue jüngere Begegnungen wieder aufflammte, sich etwas erholte und je länger je mehr Licht gewinnt. An dieser Stelle ein Danke an diese Menschen, die mir beweisen, dass Vertrauen das wichtigste und schönste Gut ist, das wir schenken können. Ich danke auch den Menschen, die mir vertrauen und mir von ihrem Leben berichten, es traf mich tief, von diesen Schicksalen zu erfahren, doch tut dies meinem Dank keinen Abbruch, es verstärkt ihn vielmehr.

mit Verbeugung,

Arac

25.1.07 19:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
...Gekritzel...
...Was fürs Auge...
...Arac - Der Mensch...
...Verewige Dich...
...Zeichne mir was...
...Schreib mir...
...Fast Vergessenes...
...Vergiss mich nicht...

...Schwarze Federn...
Gratis bloggen bei
myblog.de