b {color:#888888;} i {color:#888888;} u {color:#888888;}
AUFRUF!!

Dein Land braucht Dich!

Wir alle wissen, dass es eine Todsünde für einen Al Kaida-Mann ist, eine nackte Frau zu sehen - er muss dann Selbstmord begehen...ausgenommen es ist seine eigene Frau.

Deswegen werden alle Frauen aufgefordert, am kommenden Samstag um 14.00 Uhr auf die Straße zu gehen, total nackt. Damit helfen sie der Regierung, unidentifizierte und unerwünschteTerroristen (sogen. Schläfer) zu identifizieren. Es wird empfohlen, mindestens eine Stunde nackt in der Nachbarschaft umherzugehen, damit der beste Anti-Terror-Effekt zustande kommt.

Alle Männer werden gebeten, vor ihrem Haus in einem Liegestuhl Platz zu nehmen und die nackten Frauen anzusehen, auch du! Damit beweist du, dass du nicht Mitglied der Taliban bist. Auch zeigst du großen Mut, nackte Frauen zu sehen... auch wenn es nicht deine eigene ist. Selbstverständlich machen die Männer das nur, um ihre Frauen im Kampf gegen den Terror zu unterstützen!

Weil Taliban auch keinen Alkohol akzeptieren, sollte ein kaltes Bier in deiner Hand die deutliche und gesunde Anti-Terror-Haltung zeigen. Dir Regierung weiß diesen Einsatz der Bürger sehr zu schätzen und dankt auch dir schon jetzt für deine Hilfe im Kampf gegen den Terror.

Es ist Deine patriotische Pflicht, diese Botschaft weiterzuverbreiten!

20.7.07 15:49


*gähn*

ach scheisse, hab jetzt schon 5mal versucht, nen blog anzufangen und nix gefällt, also mach ichs kurz. bin momentan recht begehrt bei den weibern, interessiert mich aba alles nich, hab ne gute zukunftsperspektive versaut gekriegt heute und es war kacke heiss, hatte überraschender- und unerwarteterweise super cs (der beste bisher) mitner alten freundin uund... hab melle was zu sagen:

es sind einige dinge passiert, die gut... und schlecht waren und auch wenn ich dich nicht mehr liebe, wie man eine freundin lieben würde, ich liebe dich als eine wertvolle seele, die bloss die richtung sucht und ich leider nicht gut genug war, dir dabei zu helfen. ich hab dir schonmal gesagt, dass ich immer an dich glauben werde und für dich da bin, wenn du mich wirklich brauchst. momentan tust du das nicht und das ist in ordnung. es ändert nichts an meiner einstellung. such deinen weg, es wäre schön, wenn sie sich irgendwann mal wieder kreuzen. muss nicht heute oder morgen sein.

ende der durchsage...

esse in letzter zeit mehr als gesund und es zeigt schon erste wirkung... kann nur besser werden :P

hm... ist mindestens so kacke geworden, wie die 5 versuche zuvor,aber scheiss drauf... bis ein andermal, bin dann vielleicht mehr motiviert...

Arac

17.7.07 21:44


sommernächte im regen... *seufz*

dieses wochenende war toll. und auch die woche, dank einem wundertollen donnerstag, der bis halb 5 morgens dauerte. ich erzähle:

letzte woche hab ich meine arbeitskollegin dominique am freitag angerufen, ob sie was unternehmen wolle, sie hatte allerdings schon was vor und schlug vor, es auf nächste woche donnerstag oder freitag zu verschieben, was wir dann taten. auf arbeit machten wir dann ab, dass wir was trinekn gehn und dann schauen, was wir am abend machen, allerdings schloss sich uns unaufgefordert angela an, so dass wir zu dritt loszottelten und angeregt rumalbernd die stadt unsicher machten. ungefähr gegen 8 musste angela dann los, wollte noch ihr chaos, genannt 'zuhause' etwas ordnen und so blieben domi und ich zurück und überlegten, was wir mit dem abend noch anfangen wollten. da ich mir anfangs woche die dvd 'little britain' gekauft hatte (und lustiger- / tragischerweise domi auch, weil sie sie mir eigentlich zum geburtstag schenken wollte) entschlossen wir uns, sie bei mir reinzuziehn... natürlich auf englisch :P ... zur erklärung: domi wuchs in england auf und wir mögen beide keine deutschen übersetzungen. gesagt getan, kauften noch ne flasche passoa und 1.5l cola ein, zuhause hatte ich noch genügend orangensaft etc. und gingen zu mir. nach einer herzlichen begrüssung von shaggy und ihrer anschliessenden eifersucht, gepaart mit einer prise "ich setz mich einfach ma zwischen euch" schoben wir mit den feinen (suuupiii feinen) drinks unterm arm den dvd rein und gröhlten uns die 240 minuten köstlichsten britischen humors hinter die ohren, nach kürzester zeit waren wir so geil angeschwipst, dass wir uns vor lachen kaum halten konnten und es war einfach nur geil... habt ihr gewusst, dass passoa so scheiss wasserlösend wirkt, dass du alle 30 minuten auf klo rennst? also ich net, sollten die pfeifen draufschreiben -.-''' ... als die dvd fertig war, fragte ich mal nach, wieviel uhr eigentlich is... öhm ja... halb 2 xD ... nach hause konnte sie nicht mehr, also war klar, sie übernachtet bei mir. naja, sie ist wirklich hübsch, schlank und hat viel mehr zu bieten, als ihre ruhige art einem erst vermittelt, allerdings hat sie nen freund und es ist nicht meine art, da aktiv zu werden. ich mein, mir ist durchaus bewusst, dass ich ihr gefalle und sie den kontakt mit mir auch auf eine unverfängliche art suchte (was ich auch genoss, um ehrlich zu bleiben)... but as i said: freund und so. nunja, irgendwas sagte mir, dass es keine geile idee wär, jetzt so angeheitert neben sie ins bett zu liegen, also schlug ich vor, dass sie sich noch ne dvd aussuchen soll, um sie anzusehn, was sie dann tat: "40, jungfrau, sucht:" wollte sie sehn, also guckten wir das auch, aber naja... wir haben so viel geredet, dass vom film nicht mehr viel verstanden wurde, weshalb ich alle 30 minuten erklären musste, worums grad ging xD ... währenddessen lagen wir auf und nebeneinander (jetzt nix smutsiges vermuten) beim gucken/labern und genossen die jeweilige nähe des andern, redeten über sex, brüste, vorlieben und ansichten darüber. ich mein, domi wirkt so ruhig, spricht nicht gerade viel, wenn viele leute drum rumstehn... aber holy... hats faustdick hintern ohren und das auch noch aufne sehr gute art, war schon ziemlich impressed und nunja, ich find sie schon ziemlich klasse. hab ich schon ihren freund erwähnt? *hust* ... um ca 4 uhr war der film dann auch durch und wir wurden langsam müde. hab sie gefragt, wir wie uns betten sollen (hat couch (eine person platz), bett (2 ham platz) oder holzboden (platz für 15 personen... geschichtet) ... nunja, ihr machte es nichts aus, neben mir zu liegen, also hupten wir unter die decke und da wir uns ein kissen teilen mussten, lagen wir recht ... nah beieinander. wir redeten nochne etwa halbe stunde, dabei auch darüber, wie wir uns finden, ihren freund und sonstiges. wie sagt man so schön... es lag was in der luft. ich bin aber eben echt kein freund vom fremdgängereien, auch wenns mich nicht direkt betrifft und hab dementsprechend nur meinen arm auf ihren gelegt, mit der hand an der schulter. hab ihr auch gesagt, wenn sie keinen freund hätte, wäre ich wohl mutiger und würde es nicht bei der schulter belassen, was sie mit einem recht eindeutigen seufzen quittierte... wir schliefen nebeneinander ein und sie ging am morgen. soviel dazu... SHUT UP MYFANWY!!! (kleiner insider zum schluss)

am freitag ging sie nach biel anne party und ich hatte am samstag vormittag abgemacht für eine führung durchs kriminalmuseum der KaPo Zürich, also ging ich früh pennen, da ich dafür schon um 6 auf musste. eingeladen dazu hat mich meine ex, die ich nun etwas um die 3 jahre nicht mehr gesehen/gehört hab, aber da ich ihre erste grosse liebe war hat sie es nie zugelassen, dass der kontakt ganz abbrach. die führung war scheisse interessant, mordfälle, einbruchwerkzeuge und waffen waren ausgestellt, auch todesfälle, schmuggeltote und abgetrennte köpfe neben einer bandsäge waren abgebildet... wuahr... und da war noch viel mehr O.o'' ... echt faszinierend, aber der führer hat uns viel zu schnell durchgelotst, so dass man gar nicht alles sehen konnte. allerdings war es echt supi und definitiv a sight. danach gingen wir noch zu ihr und ihrem freund nach hause und tranken ein paar bier, wo wir dann beschlossen, noch ans strassenfest in solothurn zu gehn. solothurn ist eine sehr gemütlich anheimelnde stadt, mit vielen alten gebäuden und die fete war sehr rustikal, aber gemütlich, friedlich und schön. sassen am fluss und genossen die ambientsounds bei lecker getränken und knappen outfits, die uns umschwirrten :P

bei der führung am morgen war eine arbeitskollegin von isa (meiner ex) dabei, die auch mitkam danach zu ihnen und an die party und zwischen uns knisterte es erotisch, allerdings zu keiner sekunde mit liebe zu verwechseln, denn das war es zu keinem zeitpunkt. schon beim essen nach der führung (ich hatte nen kotzüblen griechischen salat, der ohne sauce und mit pampigen salatblättern kredenzt war und alle um mich rum leckre chickennuggets und son scheiss... grmbl!!!)) unterhielten wir uns abwechselnd rumgröhlend und scherzend und sie liess da schon durchblicken, dass mich anzufassen keine übelkeit hervorrief. als wir dann auf der fete ankamen schnappte sie sich meine hand und zog mich durchs gewühl zunem stand, wo wir uns mit feuchtigkeiten im glas versorgten und krabbelte mir den rücken durch, was bei mir ein absoluter knackpunkt is... *schnurr* ... so verging der abend und es knisterte immer bissi mehr, bis wir dann wild rumknutschend am ufer sassen und uns aneinander aufgeilten mit berührungen und andeutungen... ich erwähne nicht zuviel von den flüstereien, möchte nicht für nasse stühle und verklebte monitore verantwortlich sein. um ca halb 1 sagte sie mir, dass ihr zuviele leute da wären und sie einen gemütlicheren platz aufsuchen möchte, also gingen wir zu isa und fragten sie um den schlüssel für die wohnung (hatten zuvor schon abgemacht, dass wir im gästezimmer pennen würden), setzten uns in ein taxi und brausten ins warme. noch während ich das türschloss aufmachte verlor ich auf unerklärliche weise mein hemd und wurde stürmisch reingedrängt. sie knispelte meinen gurt auf und riss ihn mit einem ruck raus, ich zog ihr derweil das shirt aus und liess ihren bh langsam auf den boden fallen, allerdings nicht, ohne die blösse mit küssen bedeckt zu haben... sie drehte sich um, packte mich am hosenbund und zog mich zum bett, wo sie sich hinsetzte und meine hose aufmachen wollte, was ich allerdings grinsend verhinderte und mich mit den worten "nicht so schnell, du kriegst ihn noch früh genug" um ihre übrigen kleider kümmerte, die allesamt nach kurzer zeit den boden bedeckten. ich küsste sie ... praktisch überall und das eine ganze weile, woraufhin sie seufzend aufs bett sank, mich bittend anblinzelte und mit einem fuss über meine hose glitt. ich sagte nur verschmitzt lächelnd 'das ist nicht meine aufgabe', woraufhin sie sich freudig aufsetzte und erstmal sanft über den stoff reinbiss. langsam knöpfte sie die hose auf, glitt mit den händen über meine shorts und leckte am bund entlang, bis sie die shorts gemächlich runterzupfte, mit der zunge über ihre lippen leckte und...
den rest deiner fantasie überliess. =)

es war eine geile nacht und ich schlief sehr genüsslich ein, allerdings war sie mir etwas zu hektisch (wer mich kennt, weiss, dass ich das davor und das danach fast mehr geniess als das dazwischen) und zu stumm. sie sagte selbst, dass sie etwas 'gehemmt' ist, allerdings und das kann ich vesichern, nur was das 'reden' bei(m) sex angeht, alles andre... ein echter profi >////<'''' ... als ich aufwachte fand ich ihre handy- und festnetznummer auf dem tisch, mal sehn obs ne fortsetzung gibt ^^

so, das wars erstmal von mir... schlaft schön.

Arac

1.7.07 23:09


summ ... brrr... zisch... ratteridingensbummens...

uiuiui >.<''' ... gestern drucker mit integriertem scanner gekauft, dazu ne kleine anlage für ins bad (ich sing gern unter der dusch *o* ) und nen mp3player, den ich am pc aufladen und auch mit der kleinen anlage abspielen kann ... allerdings ging das nicht zuerst,. also bin ich heute in den shop zurück und hab mir nen neuen mp3 geholt *der nun noch besser is* und juhui! es funzt!!¨^o^

gleich ma 44 songs draufgepackt, die zieh ich mir morgen rein aufm weg zur arbeit...

ui ich sach euch... der scanner i tha shit!!! unglaublich hohe auflösung und da siehste details, die du aufm original nicht mal sehn kannst *glänzende augis krieg* *o* ... der drucker an sich ist tiptop für etwaige formulare und man kann auch fotos damit ausdrucken *sabba* ... der mp3 hat 2gb speicher, spielt filme auch ab und ist supi flach, so dass man ihn überall reinschieben kann ohne dass er dämlich ausbeulen würde... genau, was ich brauch =)

installieren war witzig, ich pack so gern neues zeug aus... und dann rausfinden, wies funzt und einstöpseln, anstecken und anmachen, updaten, abgleichen und konfigurieren... huiii ^^ ...aba net zu lange, sonst wirds öde =/ ... und nu funzt alles und macht fetz..

morgen kann ich die brille schon abholen, die ham sich echt beeilt die piepen von fielmann, kundendienst ist da echt supi. bin wirklich begeistert... die ham locker flockig alles auf garantie genommen, ich krieg bessere gläser als ich vorher hatte und zahl keinen rappen/cent. cool wa? aber ohne brille rumzulaufen war mühsam, zuerst hatte ich richtig köppi aua, dann blinzelte ich durch die pampa und angekotzt hat mich vor allem, dass ich die dvd 'little britain', die ich mir gestern gekauft hab mit der nase am tv angucken musste, war net soo entspannt xD ... aba lustig wars trotzdem *gugl*

wurde vorhin vonner kollegin gefragt, wieso mir meine ex immer noch kommis schreibt und mich in ihrem blog verlinkt... ich wusste auch keine antwort und hab sie daraufhin gefragt.. naja, ne gescheite antwort gabs natürlich nich und sie hat mich mit ihrem 'es ist ja alles so toll und mir gehts so prächtig' tüchtig genervt. hab mich dementsprechend verabschiedet und denke drüber nach, ob ich sie aus meinem leben komplett löschen soll, es nervt mich fast nur noch, sie gekannt zu haben. what a fucking waste of time... naja ok, ohne fucking, das ham andre für mich erledigt.

ich geniess noch bissi das neue rattern und summen um mich rum *den gehirnkrebs schon riechen kann* und guck bissi house/monk und chatte... wünsch euch was =)

Arac 

26.6.07 21:37


Upside down in Town...

holla die waldfee, das war mal ein weekend... also, ich fang ma vorne an:

freitag abend... ich mach paar telefone, wer zeit hat, um was zu unternehmen, ham aber natürlich alle schon abgemacht, also stell ich mich in küche und brutzel wat leckres, son richtigen magenfüller halt und leg mich ins bett. nebenbei chatt ich bissi und da heult mich auch schon sharon, mein kleines schwesterchen zu, dass sie ja so viel zu leiden hätte und son armes huscheli ist und bla, was tu ich also? zieh mich an und fahr nach zürich, die bauchschmerzen könnt ihr euch net vorstellen, die ich auf der zugfahrt hatte... vor dem bahnfahren sollte man 2h warten, wenn man grade viel gegessen hat... gut gemeinter tip. ich komm also bei ihr an... und kriegs faustdick, behandelt mich, als wär ich nicht anwesend, wird richtig beleidigend und redet ne menge stuss... ich lass es über mich ergehn, es geht ihr ja grad net so pralle, hab auf der couch gepennt und nunja... am nächsten morgen gehts ähnlich weiter. hab mich dann aufs date fixiert und das fing eigentlich gar nich mal soo schlecht an. haben lustig gebrabbelt und gelacht, aber toll, kaum warn wir im club drin, will sharon mit ihr alleine rumdackeln. öhm ... o.. k... typisch sharon, also echt, sie denkt wirklich keine 5 meter an andre in solchen dingen.

meine laune wieder im keller, allerdings traf ich adi wieder, den hab ich seit fast 3 jahren nicht mehr gesehn, ist aber sone geile type und wir haben  teils geile und auch teils traurige geschichten erlebt. hat meinen abend definitiv gerettet und wir ham lustig gebechert und die alte zeit hochgelobt. sharon lief irgendwelchen 19 jährigen hinterher (ist zwar inner beziehung, aber das juckt sie nicht sonderlich manchmal) und ich war ganz froh drum. melanie hatte auch von anfang an net so pralle laune, dies aber nicht wegen uns, sie hatte einfach seitner weile bissi genug von der partyszene und war deshalb auch nicht grad ne stimmungskanone.
 zudem war sie einfach... langweilig. was soll ich sagen, nicht mein typ. gefunkt hats einfach nicht und hat sich somit erledigt.... aber das allerbeste an diesem abend kam ja erst noch... schön der reihe nach:

gegen halb 2 ungefähr offenbarte mir melanie, dass sie nen kumpel angerufen hat, der sie nach hause bringt und sharon hat mich so genervt, dass ich eigentlich nur noch meine ruhe wollte, also stellt ich mich zu adi und hab mit ihm gefeiert, aber richtig spass machte es mir nicht mehr, also gingen sharon und ich auch. als wir draussen waren und zum bahnhof liefen keiften wir uns recht heftig an, es fielen ziemlich viele böse worte und nunja... sharon tickte plötzlich völlig aus und prügelte auf mich ein.
 es waren nicht sehr viele schläge, bloss einer traf recht gut, da ich mich nicht im geringsten gewehrt oder zurückgeschlagen hätte und der ging knapp nebens auge. die brille war weg, ich hab an der schläfe geblutet und das veilchen sieht heute recht lustig aus. mir fiel gar nicht recht auf, dass die brille weg war, daruaf wies mich dann sharon hin und ich kehrte um, um sie zu suchen, und sagte sharon, sie solle dabei helfen (ist nicht so wahnsinnig toll, ohne brille ne brille zu suchen miten in der nacht) sie lief allerdings einfach weg und brabbelte was von 'ich hätte es provoziert' ... ich gab die suche recht schnell auf, da ich nicht mal den boden scharf erkannte und  lief ihr nach zum bahnhof, wo ich sie einholte. sie sagte nur knapp 'da ist wohl jemand sauer?'... ich sagte nichts, schob sie aus dem weg und musterte die anzeigetafel, wo ich ziemlich unscharf erkennen konnte, dass der nächste zug erst in einer stunde fuhr. was tat sharon?
 ging zum telefonautomaten, rief jemanden an (ich vermute, die schwester, aber ka) und erzählte der person am andern ende, wie bescheuert ich mich angeblich verhalten hätte, dass es ihr egal wär, wo ich bleiben würde und sie gern abgeholt werden möchte. mir blieb also nichts weiter übrig, als mich nachnem taxi umzusehn, war aber keines da, also dachte ich bissi nach. ich setzte mich nachner weile neben sharon und sagte ihr, dass die brille ca 300 franken (170 euro ca) kostete und ich ihr die in rechnung stellen werde, aber ne anzeige wegen körperverletzung würde ich wohl sein lassen. sie sagte dazu 'das kannst du doch eh nicht beweisen, dass ich das war' .. ich war leicht baff, gerade diesen satz von ihr zu hören, die letztens nen tpen wegen sexueller belästigung oder sowas verklagt hat und verloren hat sollte doch wissen, wie scheisse gerade so ein satz ist. nunja, anscheinend hat sie sich das von ihm abgekupfert und argumentiert nun wie eben dieser sexuelle attentäter. fand ich schon etwas seltsam, aber naja, sharon ist ja eh etwas komisch in ihrem verhalten.. jedenfalls werde ich ihr keine rechnung stellen, für mich ist sie in dem moment gestorben und ich hab kein weiteres wort mit ihr gewechselt, das wird auch so bleiben. hab ich halt kein schwesterchen mehr.

es ist schon unglaublich erstaunlich, wie sich menschen unter grossem stress verändern, respektive ihre wahre natur zeigen und unglaubliche dinge tun, die sie sich selbst bei gesundem menschenverstand niemals zutrauen und vehement ein solches verhalten abstreiten würden. ich bin fasziniert von sowas, ich hab diesen abend aus einem beobachtenden aspekt sehr genossen, das war ein solch lebendiger abend, wow. eine solche beobachtung bei menschen zu machen, die man eigentlich glaubt zu kennen ist wahnsinnig spannend und ich werde daraus sicherlich viel ziehen können, das mich weiterbringt. of course, es machte mich auch traurig, was da passiert ist und es ist wirklich schade, wie das ablief, aber nunja... shit happens wa?

da sass ich nun... über 100km entfernt von zuhause, ex-schwesterle stieg ins auto ein und brauste davon. ich hab mich dann müde zum bahngleis gestellt und fuhr ne stunde später mit dem zug zum hauptbahnhof, wo ich mich bei den taxifahrern nach dem preis erkundigte, was ne taxifahrt nach bern kostet. 440 franken O_O''' (300 euro) ... und der erste zug nach bern fuhr in 2 1/2 stunden. bis 200 hätt ich gezahlt, aber ne, das war etwas arg viel ^^ ... also wieder hinsetzen und aufn zug warten.
 *schnarch* ... als ich nach ner langweiligen warte- und zugphase zuhause ankam, begrüsste mich shaggy freudig und hat mir ein lächeln auf meine lippen gezaubert. war ziemlich kaputt, hab mich ins bett gelegt und shaggy kuschelte sich an mich, wo sie auch blieb, bis ich wieder aufwachte... das war ein schönes gefühl und wir haben danach ausgiebig rumgeschmust ... hab dich lieb shaggy! >.<

ich fasse mal zusammen: hab adi mal wieder getroffen *freu*, date war langweilig *gähn*, hab keine schwester mehr *achselzuck* und sitze mit narbe und veilchen am pc *dran stubs und rumquietsch*... aber eigentlich gehts mir recht gut. morgen geh ich zu fielmann und lass mir ne neue brille machen, werd mir dazu freinehmen und den tag in der sonne verbringen. hab mit adi die nummern getauscht und werd mit ihm sicherlich mal wieder was unternehmen, darauf freu ich mich wie hulle, wir ham echt immer fett die party =))

so, weiss grad nich mehr, was ich noch schreiben soll, aber das reicht auch fürs erste.. wenn mir noch was einfällt, gibts das später :P 

mit verbeugung... Ich 

24.6.07 17:01


ja ne is klar ne? super...

sitze wieder mal bei meinem schwesterchen.. und bin leicht genervt. sie hat gestern nen riesentamtam gemacht, weils in ihrer beziehung leicht kriselt und ich bin deswegen gestern schon zu ihr gefahren, allerdings kam ich mir zum einen total überflüssig vor und durfte mir zudem paar lustig beleidigende dinge anhören, die mich vom verhalten stark an darkys art erinnerten. hab dann auf der couch gepennt und hoffe, das date heute abend wird besser, aber da schwesterle leicht kränkelt wird sie uns wohl den ganzen abend lang rumheulen, wie mies es ihr doch gehn würde und blabla... na das kann ja was werden =/

die woche war ok, am donnerstag war ich mit angi und dominique, 2 arbeitskolleginnen schwimmen im hallenbad, hat fetz gemacht, danach waren wir wat futtern und anschliessend den film 'trouble ohne paddel' bei angi geguckt. warn guter tach und hoffe, dass man das noch ab und an wiederholt. irgendwie kommts mir leicht vor, als fände mich dominique gar nich ma schlecht, aber entweder ist sie sehr schüchtern oder ich täusch mich einfach xD ... sie is 19, lustig, cool und hübsch... bin ziemlich skeptisch, ist halt jung und die letzte erfahrung in der hinsicht hätte ich nicht dringend gebraucht. na mal sehn...

bin jetzt ersma gespannt auf mein date (heisst melanie, schlechter scherz des schicksals hm?) heute und geniess das weekend...

*wink*

P.S.: Ich grüsse alle Entchen dieser Welt! ^o^

23.6.07 16:14


es geht was...

hach. irgendwie geniess ich die neugewonnene freiheit, wieder mal tun und lassen zu können, worauf ich grad bock hab. ein halbes jahr hab ich mir ausgang und spass verkniffen und here we go, nächstes wochenende bin ich wieder in zürich!

wurde massiert und hatten ne gute zeit... ich hab ein paar schöne und sexy bilder von meinem schwesterchen in uwäse gemacht, die möchte sie dann teils ihrem schatzipups schenken, der wird nicht schlecht staunen, die sind supi gut geworden ^o^ *sie diese tage noch leicht in photoshop nachbearbeiten wird, damit perfekt aussehn...* (geht dabei aber eher um helligkeit/kontrast und den doofen datum/zeitstempel, nicht um retusche) ... vielleicht gibt sie mir erlaubnis, eins oder 2 auf meinen blog zu stellen.

hab sonntag abend dann im msn eine kollegin von ihr kennengelernt und jetzt flirten wir bissi und haben nächsten samstag abgemacht. bin gespannt, wie das wird =)

auf arbeit war heute nich so prickelnd, erfuhren vom tod eines arbeitskollegen, ich tippe auf selbstmord, aber ich hab mit ihm nie geredet, also keine ahnung... war dadurch ne leicht gedrückte stimmung und alle waren etwas ruhiger als sonst. ich hoffe, dir gehts besser, wo du jetzt bist sebastian.

cya... 

18.6.07 20:02


 [eine Seite weiter]
...Gekritzel...
...Was fürs Auge...
...Arac - Der Mensch...
...Verewige Dich...
...Zeichne mir was...
...Schreib mir...
...Fast Vergessenes...
...Vergiss mich nicht...

...Schwarze Federn...
Gratis bloggen bei
myblog.de